jah-tz.de Joomla als Hobby

Joomla 3 auf xampp installieren

 

Inhalt:

1. Passende xampp Version downloaden
2. Neueste Joomla Version downloaden
3. Xampp installieren
4. Joomla in xampp installieren
5. Joomla Testen
6. Mögliche Probleme



1. Passende xampp Version downloaden
Die aktuelle xampp Version ist derzeit 1.8.3 auf dieser macht Joomla aber noch Probleme. Ich kann aber z.B. die Versionen 1.8.2 und 1.8.1 (mit xampp 1.8.1 sind die Bilder gemacht) empfehlen. Ich habe damit keine Probleme. Diese lassen sich an folgenden Stellen herunterladen:
Immer aktuelle Version: apachefriends.org
Alle xampp Versionen: sourceforge.net
Bei einem der genannten Links einfach eine Version die kleiner als 1.8.3 ist downloaden.

2. Neueste Joomla Version downloaden
Die aktuelle Joomla 3 Version findet man auf der Projektseite: joomla.org (engl.)
Die aktuellste deutsche Version findet man bei JGerman: jgerman.de (deut.)
Bei einem der genannten Links einfach die aktuelle Vollversion von Joomla 3 herunterladen


3. Xampp installieren
Die xampp-win32-x.x.xx-VC9.zip in ein beliebiges Verzeichnis (z.B. I:\Server) entpacken. Dann im xampp root (im Beispiel: I:\Server\xampp\) Verzeichnis folgende Datei ausführen: „setup_xampp.bat“. Dadurch passt sich xampp an dein System an. (vgl. Abb. 1)


Abb.1

Abb. 1

Nun starte auch im xampp root folgende Anwendung: „xampp-control.exe“ starte dann die ersten zwei dienste (Apache und MySql). (vgl. Abb 2 + 3)


Abb.2

Abb. 2


Abb.3

Abb. 3

Nun sollte der Server laufen (wenn nicht unten unter Probleme nach gucken).
Rufe nun den Browser deiner Wahl auf (z.B. Opera, Firefox, IE,…) tippe in die Adresszeile folgenden Text ohne Anführungszeichen „http://localhost/“ oder „http://127.0.0.1“ ein. Nun sollte dich xampp begrüßen mit „Herzlichen Glückwunsch: Xampp ist erfolgreich auf diesem Rechner installiert.“ (vgl. Abb. 4)


Abb.4

Abb. 4

Im nächsten Schritt sollte über den URL http://localhost/security/ die Sicherheitskonsole aufgerufen und Xampp vor Angriffen von außen abgesichert werden. In der Sicherheitskonsole kann dann das "root" Passwort für MySQL und phpMyAdmin, als auch ein Verzeichnisschutz für die XAMPP-Seiten eingerichtet werden. (weitere Informationen).


4. Joomla in xampp installieren
Nun das gedownloadete Joomla Zip-Verzeichnis in den Ordner I:\Server\xampp\htdocs\joomla30\ entpacken. Nun müssen wir eine Datenbank anlegen dazu rufen wir folgende URL auf (ohne Anführungszeichen): „http://localhost/phpmyadmin“. (vgl. Abb. 5)


Abb.5

Abb. 5

Dort über den in das Feld „Datenbankname“ einen Datenbanknamen vergeben (z.B. joomla_30). (vgl. Abb. 6)


Abb.6

Ab. 6

Die anderen Einstellungen lassen wie sie sind und auf Anlegen klicken. Nun an die eigentlichen Joomla Installation. Dafür im Browser folgenden URL aufrufen (in die Adresszeile tippen ohne Anführungszeichen): „http://localhost/joomla30“. Nun sollte die Installation von Joomla anlaufen.
Die Schritte sind selbsterklärend. (vgl. Abb. 7 - 13) Dort wo du die Datenbank eintragen sollst (vgl. Abb. 8) ist noch etwas wichtig. Nämlich der Datenbankname (die Datenbank die wir zuvor angelegt haben im Beispiel war das joomla30). Der Datenbank User der ist „root“ und das Passwortfeld könnt ihr leer lassen (kein Passwort) (außer ihr habt spezielle User angelegt was ich bei einer lokalen Installation nicht empfehle). Ansonsten sollte der Rest klar sein (ggf. Dummy Daten eintragen ist ja nur zum testen) (vgl. Abb. 9).
Wenn Joomla ausgibt das du das Installationsverzeichnis über einen Button löschen solltest tust du das mit dem drücken des Buttons:) (vgl. Abb. 12 + 13) ab dann kannst du Joomla im Frontend wie im Backend lokal testen:)


Abb.7

Abb. 7


Abb.8

Abb. 8


Abb.9

Abb. 9


Abb.10

Abb. 10


Abb.11

Abb. 11


Abb.12

Abb. 12


Abb.13

Abb. 13

5. Joomla Testen
Um Joomla im Frontend zu Testen musst du folgende URL aufrufen:
http://localhost/joomla30.
Um Joomla im Backend zu Testen musst du folgende URL aufrufen:
http://localhost/joomla30/administrator
dort trägst du dein in der Installation festgelegtes Passwort und Usernamen ein und kannst dich einloggen.

6. Mögliche Probleme
Dazu habe ich einen eigenenen Artikel geschrieben: Mögliche Probleme von xampp

Version 1.1.0